Judokas des Projeto Crescer: Erfolgreich unter 20.000 Teilnehmern - Spiele statt Brot?

Am 15. Februar nahmen 11 Athleten des Judo-Teams von Crescer am 4. Open Cup Bahia in der Sporthalle der SESI in Simões Filho teil. Es war ein grosser Anlass an den mehr als 20.000 Athleten aus 20 Bundesstaaten Brasiliens gekommen waren. Von 11 Judokas - Mädchen und Jungen gewannen 4 Medaillen: 2 x Gold und 2 x Bronze.



Ein ganz besonderer Tag war es dabei für Alessandra Silva, die Ihre Favoritenrolle bestätigte und die Goldmedaille in der Kategorie unter 21 Jahren gewann. Sie wurde dazu vom Judo-Verband von Bahia (FEBAJU) nach 2017 zum zweiten mal als beste Athletin des Jahres ausgezeichnet!


Wir wurden schon einmal gefragt: Ich dachte ich finanziere mit meiner Spende Essen und Bildung und nicht Sport?


Eine gute Ernährung und Bildung in einem sicheren Umfeld stehen auch nach wie vor im Vordergrund der Arbeit des Projeto Crescer. Bei sportlichen Aktivitäten geht es aber auch um soziale Kompetenzen und Konfliktbewältigung. Und können Sie sich vorstellen, was es für ein Kind aus solch einem schwachen sozialen Umfeld bedeutet, wenn es es mit seinen Fähigkeiten Erfolge erzielt? Stolz wie Oskar in einem sauberen Judo-Anzug aufzutreten, mit dem Bus in einen andere Stadt zu einem Wettkampf zu fahren sind für die Kinder des Projeto Crescer unglaublich eindrückliche Erlebnisse. Die Erfahrungen und Motivation, die ein Kind daraus erfährt sind unbezahlbar und wichtig für deren Entwicklung.

Diesen Blogpost im portugiesischen Original beim Projekt Crescer anschauen

Villa Social e.V., Reinsburgstrasse 27, 70127 Stuttgart

+41 78 610 1803

© 2020 Villa Social e.V.           Impressum           Datenschutz